Inhalt - Content Hauptmenu - Main navigation Suche - Search

Veröffentlichungen

von

  • Bücher und Buchherausgaben

    Bücher und Buchherausgaben

    1. Michael Hofmann: Untersuchungen zum ästhetischen Wirkungspotential moderner Produktionsanlagen. Dissertation,  Karl-Marx-Universität, Leipzig 1982
    2. Michael Hofmann: Die ästhetischen Wirkungspotenzen politischer Massenfeste. Habilitationsschrift. Karl-Marx-Universität, Leipzig 1987
    3. Michael Hofmann (Hg.): Aufbruch im Warteland. Ostdeutsche soziale Bewegungen im Wandel, Palette Verlag, Bamberg 1991
    4. Michael Vester, Michael Hofmann, Irene Zierke (Hg.): Soziale Milieus in Ostdeutschland. Gesellschaftliche Strukturen zwischen Zerfall und Neubildung. Bund Verlag, Köln 1995
    5. Thomas Ahbe; Michael Hofmann: Hungern, Hamstern, Heiligabend. Leipziger erinnern sich an die Nachkriegszeit, Kiepenheuer Verlag, Leipzig 1996
    6. Michael Hofmann; Kaspar Maase; Bernd-Jürgen Warneken (Hg.): Ökostile. Kulturelle Voraussetzungen ökologischen Handelns, Marburg 1999
    7. Thomas Ahbe; Michael Hofmann; Volker Stiehler: Wir bleiben hier! Erinnerungen an die Wende '89, Leipzig 1999
    8. Michael Hofmann, Dieter Rink: Tertiärisierung und Wandel sozialer Milieus in Ostdeutschland, DFG, Bonn 1999
    9. Thomas Ahbe; Michael Hofmann: Es kann nur besser werden. Alltag in den 50er Jahren, Kiepenheuer Leipzig 2001
    10. Michael Hofmann, Karl-Siegbert Rehberg und Klaus Winterfeld (Hg.): Dresdner Studien zur Kultur
      Band 1: Klaus Winterfeld, Michael Hofmann, Karen Voigt: Kulturelle Potenzen regionaler Entwicklung, Leipzig Universitätsverlag 2003
      Band 2: Klaus Winterfeld (Hg.): Kultur und Wirtschaft in Mittelsachsen, Leipzig Universitätsverlag 2003
      Band 3: Patrick Ostermann; Karl Siegbert Rehberg; Karen Voigt: Transformationsprozesse im Kulturbereich. Eine vergleichende Studie zum „Dritten System“ in Mittel- und Osteuropa, Leipzig Universitätsverlag 2006
      Band 4: Klaus Winterfeld, Karen Voigt: Optimale Rechts- und Betriebsformen für Kultureinrichtungen. Eine sozialwissenschaftliche Studie unter besonderer Berücksichtigung der Leipziger Museen, Leipzig Universitätsverlag 2006
      Band 5: Klaus Winterfeld: Das sächsische Kulturraumgesetz – Eine Bilanz nach elf Jahren. Ergebnisse einer sozialwissenschaftlichen Untersuchung, Leipzig Universitätsverlag 2006
    11. Thomas Ahbe, Michael Hofmann, Volker Stiehler (Hg.): Redefreiheit. Öffentliche Debatten der Bevölkerung im Herbst 1989, 751 Seiten, Universitätsverlag Leipzig 2014
  • Buch- und Zeitschriftenartikel seit 2000 bis heute

    Buch- und Zeitschriftenartikel seit 2000 bis heute

    • 2000 Zwei Kapitel im Buch: Matthias Th. Vogt (Hg.): Kultur im ländlichen Raum, Leipzig 2000

      Thesen zur soziologischen Transformationsforschung, in: Hartmut Esser (Hg.)(2000): Der Wandel nach der Wende, Wiesbaden, S. 24-28

      Nachdruck: Thesen zur soziologischen Transformationsforschung, in: Neie, Thomas (Hg.): Ziemlich prekär. Die Reform der Hochschulpersonalstruktur, hochschule ost 9. Jahrgang, 3/4/2000, S.302-307

    • 2001 Abschnitt 2.5 Langzeitarbeitslosigkeit, in: Gesellschaften im Wandel. Schulbuch Sekundarstufe II des Gymnasiums, Schroedel Verlag, 2001, S. 138-140

      Alltag in der DDR in den fünfziger Jahren, in: Deutschland Archiv 34. Jg. 2001, Heft 3, S. 457-465 (gemeinsam mit Thomas Ahbe)

      Umweltmentalitäten in Ostdeutschland, in: de Haan, Gerhard; Lantermann, Ernst-Dieter; Linneweber, Volker; Reusswig Fritz (Hg.)(2001): Typenbildung in der sozialwissenschaftlichen Umweltforschung, Opladen, S. 185 – 205

      Beschreibung der Bücher von Durkheim, Feyerabend, Fourastié, Hradil und Lutz in: Osterdieckhoff, Georg W. (Hg.)(2001): Lexikon der soziologischen Werke, Wiesbaden

      Strukturwandel und Wandel sozialer Milieus in Ostdeutschland, in: Sebastian Gräfe, Peer Pasternack (Hg.): Abweichungen. Nachrichten aus der ostdeutschen Gesellschaft, hochschule ost 1/2, 2001 (10. Jg.), S. 41-62

    • 2002 „Eigentlich unsere beste Zeit“ Erinnerungen an den DDR-Alltag in verschiedenen Milieus“ (gemeinsam mit Thomas Ahbe) (21 S.), in: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 17/2002, S. 13-22

      Umwelterfahrungen und Kapitalismuskritik in ostdeutschen Milieus (gemeinsam mit Corinna Fischer), in: Rink, Dieter (Hg.) (2002): Lebensstile und Nachhaltigkeit, Opladen, S. 130 – 155

      Familie Heilmann. Gesellschaftliche Umstrukturierung und familiäre Konfliktpotentiale in Ostdeutschland. Eine Problemskizze, in: Schäfer, Eva (Hg.)(2002): Vollendete Wende? Geschlechterarragements in Prozessen des sozialen Wandels, Manuskripte der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin, S. 1-11

      Bilanz der Transformation, in: Schäfer, Eva (Hg.)(2002): Vollendete Wende? Geschlechterarragements in Prozessen des sozialen Wandels, Manuskripte der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin, S. 40-62

    • 2003 Kulturelle Entwicklung und regionale Akteure, in: Klaus Winterfeld (Hg.): Kultur und Wirtschaft in Mittelsachsen, Leipzig 2003 (Band 2 der Dresdner Studien zur Kultur), S. 32-39

      Lebensstile, Umweltmentalitäten und Umweltverhalten in Ostdeutschland (gemeinsam mit Karl-Werner Brand und Corinna Fischer), UFZ-Bericht Nr. 11/2003 (im Auftrag des Umweltforschungszentrums Leipzig-Halle)

      Sozialkulturelle Milieus einer Industriegesellschaft in Bewegung, in: Kristina Bauer-Volke, Ina Dietzsch (Hg.) Labor Ostdeutschland. Kulturelle Praxis im gesellschaftlichen Wandel, Bundeskulturstiftung Berlin 2003, S. 145-156

      Struktur- und Milieuwandel in Ostdeutschland, in: Joachim Fischer, Hans Joas (Hg.): Kunst, Macht und Institution. Studien zur Philosophischen Anthropologie, soziologischen Theorie und Kultursoziologie der Moderne. Festschrift für Karl-Siegbert Rehberg, Frankfurt/New York 2003, S. 242-256

      Entre „ostalgie“ et champagne pour tout le monde, Allemagne d´aujourd´hui No.166  (octobre-décembre 2003), p. 126-137

      Generationen als Sinnhorizont und/oder Struktureinheit, in: Rudi Schmidt (Hg.): Systemumbruch und Generationswechsel, Heft 9 der Mitteilungen des SFB 580 vom November 2003, Jena, S. 99-102

      Akteure in Milieus und Netzwerken als  Motor regionaler Entwicklung, in: Klaus Winterfeld; Michael Hofmann, Karen Voigt (Hg.): Kulturelle Potenzen regionaler Entwicklung. Das Beispiel Kulturraum Oberlausnitz-Niederschlesien, Leipzig 2003 (Band 1 der Dresdner Studien zur Kultur), S. 183-208

      Kulturelle Potenzen in der Oberlausnitz-Niederschlesien – Schlussfolgerungen für die weitere Arbeit im Kulturraum (mit Klaus Winterfeld und Karen Voigt), in: Klaus Winterfeld; Michael Hofmann, Karen Voigt (Hg.): Kulturelle Potenzen regionaler Entwicklung. Das Beispiel Kulturraum Oberlausnitz-Niederschlesien, Leipzig 2003 (Band 1 der Dresdner Studien zur Kultur), S. 223-237

      Methoden praktischer Kulturforschung, in: Klaus Winterfeld; Michael Hofmann, Karen Voigt (Hg.): Kulturelle Potenzen regionaler Entwicklung. Das Beispiel Kulturraum Oberlausnitz-Niederschlesien, Leipzig 2003 (Band 1 der Dresdner Studien zur Kultur), S. 238-242

    • 2004 Neue Männer aus dem Osten?, Zum Wandel von Geschlechterarrangements in drei ostdeutschen Männergenerationen, in: Schäfer, Eva; Dietzsch, Ina; Drauschke, Petra u.a. (Hg.) (2004): Irritation Ostdeutschland, Münster, S. 89-108
    • 2005 Ostdeutsche Zustände – westdeutsche Verhältnisse (gemeinsam mit Carsten Keller, Olaf Groh-Samberg und Berthold Vogel), in:  Schultheis, Franz; Schulz, Kristina (Hg.): Gesellschaft mit begrenzter Haftung. Zumutungen und Leiden im deutschen Alltag, Konstanz, S. 165-268

      Nachrichten von den ostalgischen Wendegewinnern. Ostdeutsche Milieufraktionen und ihre kulturellen Symbole, in: Deutsche Verhältnisse, hg. von der evangelischen Akademie Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Edition NachLese 2005, S. 115-128

      Leben im Plattenbau von Carsten Keller (Rezension) in: Berliner Debatte Initial, 16. Jg. Heft 2/2005, S. …

      Best, Heinrich / Michael Hofmann (Hrsg.): Manager und Unternehmer im DDR Sozialismus, Historical Social Research, Jg. 30, Köln 2005, H. 112 (Sonderheft 2)

    • 2006 Vom Arbeiterstaat zur deklassierten Gesellschaft? Ostdeutsche Arbeitermilieus zwischen Auflösung und Aufmüpfigkeit (gemeinsam mit Dieter Rink), in: Bremer, Helmut; Lange-Vester, Andrea (Hg.): Soziale Milieus und Wandel der Sozialstruktur, Wiesbaden 2006, S. 262-294

      VEB. Vaters ehemaliger Betrieb. Privatunternehmer in der DDR. von Agnès Arp (Rezension), in: Berliner Debatte Initial, 17. Jg. Heft 6/2006, S. 97-100

    • 2007 Herr Vogel studierte auf Kosten der Arbeiterklasse. Sozialistische Bildungsaufsteiger und ihr Verhältnis zur Arbeiterschaft, in: Bernd Jürgen Warneken (Hg.): Volksfreunde. Historische Varianten sozialen Engagements, Tübingen 2007, S. 165-175

      Was wurde aus der Arbeitsgesellschaft? Zwei arbeitskulturelle Problemlagen in Ostdeutschland, in: Seifert, Manfred; Götz, Irene; Huber, Birgit (Hg.): Flexible Biographien? Horizonte und Brüche im Arbeitsleben der Gegenwart, Frankfurt a. M. und New York 2007, S. 185-193

    • 2008 Zur sozialen Lage der Opfer des SED-Regimes in Thüringen. Forschungsbericht im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Soziales, Familie und Gesundheit, hg. gemeinsam mit Heinrich Best, Erfurt 2008
    • 2009 Jubeln – Trubeln – Heitersein. Zur ostdeutschen Festivalisierung, in: Häuser, Ulrike; Merkel, Marcus (Hg.) (2009): Vergnügen in der DDR, Berlin, S. 21-32

      Die (Un-)Solidarischen – Partizipation und Selbstorganisation der Unorganisierbaren. Zur Einführung, in:  Castel, Robert; Dörre, Klaus (Hg.) (2009): Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung. Die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts, Frankfurt/M., S. 319-323

      Schwache Mitte, beharrliches Establishment. Der Wandel der Sozialstruktur in Ostdeutschland in den letzten fünfzig Jahren, in: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik 187, Heft 3/2009, S. 37-45

      Was wurde aus den sozialistischen Eliten? Veröffentlichung in koreanischer Sprache in: FES-Information-Series 2009-07, Friedrich-Ebert-Stiftung, Korea Office, Seoul

      Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch. Diskontinuität, Tradition, Strukturbildung. Der Sonderforschungsbereich 580 – ein Forschungsbericht, in: Moderne, Kulturwissenschaftliches Jahrbuch 5 (2009), StudienVerlag Innsbruck, Wien, Bozen, S.  226-233

      Repression und Verfolgung in den Thüringer Bezirken der DDR als Gegenstand wissenschaftlicher Forschung, in: Zur sozialen Lage der Opfer des SED-Regimes in Thüringen. Dokumentation zum Kongress am 17.12.2008 in Erfurt, S. 25-29, hg. vom Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit, Erfurt 2009

    • 2010 Das sozialstrukturelle Erbe der DDR – Sozialistisches Establishment und traditionelle Volksmilieus, in: Klose, Joachim (Hg.): Wie schmeckte die DDR? Wege zu einer Kultur des Erinnerns., Leipzig 2010, S 70-81

      Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch. Diskontinuität, Tradition, Strukturbildung – Der Sonderforschungsbereich 580, Forschungsbericht, in: Moderne. Kulturwissenschaftliches Jahrbuch 5 (2009), S.226-233, Innsbruck, Wien, Bozen 2010

      „Man kann nicht mehr in Ruhe arbeiten“ – der Wandel der Arbeitswelt in einem ostdeutschen Industriebetrieb, gemeinsam mit Silke Röbenack, in: Franz Schultheis, Berthold Vogel, Michael Gemperle (Hg.): Ein halbes Leben. Biographische Zeugnisse aus einer Arbeitswelt im Umbruch, Konstanz 2010, S. 95-136

      Systembruch und Milieu. Zur Geschichte und Entwicklung sozialer Strukturen in Ostdeutschland, in: Politische Bildung Heft 2/2010, Wochenschau Verlag Schwalbach, S. 38-50

      „Ein Staat – zwei Gesellschaften. Die Sozialstruktur der DDR und der soziale Wandel im Prozess der Vereinigung“, in Eun-Jeung Lee (Hg.): 20 Jahre Mauerfall in Berlin und seine Lehre für die Wiedervereinigung in Korea, Seoul 2010, S.115 – 132 (Koreanisch)

    • 2011 Systembruch und Milieu. Zur Geschichte und Entwicklung sozialer Strukturen in Ostdeutschland, in: Gotthard Breit und Peter Massing (Hg.): Soziale Milieus. Politische und gesellschaftliche Lebenswelten in Deutschland. Eine Einführung, Schwalbach

      Herr Volkert. Ein Kurzporträt, gemeinsam mit Silke Röbenack, in: Ein halbes Leben. Vier Kurzporträts, Zeitschrift „Aus Politik und Zeitgeschichte“, Themenheft Humanisierung der Arbeit 15/2011 vom 11. April 2011, S. 9 - 12

      Socialist establishment. Experiences of social advancement and of the transition after the fall of socialism, in: Seung Hyeob Lee; Jong Hee Lee; Tae Guk Jeon; Jan Wielgohs; Oliver Kloss; Markus Pohlmann; Michael Hofmann (Hg.): “German Unification and Power Elites in the East Germany. Lessons for the Korean Unification”; Verlag Hanulbooks Seoul 2011, S. 171-185 (koreanisch)

    • 2012 Zur sozialen Lage ehemaliger DDR-Heimkinder in Thüringen. Projektleitung und Autor des Forschungsberichts im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Soziales, Familie und Gesundheit, Erfurt 2012
    • 2013 Ostdeutschland als Konservenbüchse traditioneller Männlichkeit, in: Dorothea Christa Krüger/Holger Herma/Anja Schierbaum (Hg.): Familie(n) heute. Entwicklungen, Kontroversen, Prognosen, Weinheim und Basel, S.343-359

      Generations and Regions in Transformation, in: Ministry of Unification of Southkorea (Ed.): The Knowlegde Migration as an interculture Translation Preparing for Regime Shifts in Korean Peninsula, Ewha, Institut of Unification Studies Seoul 2013, P. 219-224

      Vom Arbeiterstaat zur deklassierten Gesellschaft? Ostdeutsche Arbeitermilieus zwischen Auflösung und Aufmüpfigkeit (gemeinsam mit Dieter Rink), in: Bremer, Helmut; Lange-Vester, Andrea (Hg.): Soziale Milieus und Wandel der Sozialstruktur, Wiesbaden 2013, S. 262-294 (2. Überarbeitete Auflage)

    • 2014 Michael Hofmann, Agnès Arp, Jan Kalies: Strukturen und Prozesse in Spezialheimen der DDR in Thüringen, Forschungsbericht für das Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit, darin: Michael Hofmann: Einleitung S.5-8 und Kapitel 4 „Lehrer und Erzieher in Spezialheimen der DDR im heutigen Thüringen, S. 97-106, Online-Publikation des Thüringer Ministeriums für Sozialen, Familie und Gesundheit, Erfurt  2014: http://www.thueringen.de/imperia/md/content/tmsfg/abteilung2/referat24/forschungsbericht_strukturen_und_prozesse_in_spezialheimen_der_ddr.pdf
    • 2015 Epilog, in: Peter Segler (Hg.): HERBST TRÄUME. Literarische Wortmeldungen zu den Herbsten 1989/1990 in deutschen Landen, Freiberg 2015, S. 97-99
    • 2016 Generations and Social Structures in Socialist Countries: The German Democratic Republic and East Germany in Comparison with North Korea (gemeinsam mit Bernd Martens), in: Knowledge Transfer as Intercultural Translation, Historical Social Research, Vol. 41, 2016/3. S. 318-335

      Protestierende Arbeiter in Leipzig 1968, in: Ulrich Brieler; Rainer Eckert (Hg.): Unruhiges Leipzig. Beiträge zu einer Geschichte des Ungehorsams in Leipzig, Leipziger Universitätsverlag 2016, S. 419-431

      Die Brigade – was bleibt? Ursprung, Höhepunkt und Nachwirkungen der sozialistischen Arbeitskollektive, in: Merve Lühr (Hg.): Arbeiten im Kollektiv. Politische Praktiken der Normierung und Gestaltung von Gemeinschaft, Volkskunde in Sachsen 28, Thelem, Universitätsverlag Dresden 2016, S. 13-28

  • Buch- und Zeitschriftenartikel seit 1977 bis 1999

    Buch- und Zeitschriftenartikel seit 1977 bis 1999

    • 1977 Kunstsoziologie im Alltag? (8 S.), in: Kultur und Freizeit Heft 3/77

    • 1978 Probleme der Inhaltsanalyse von Kunstwerken (11 S.), in: Wissenschaftliche Beiträge der KMU, Reihe Kulturwissenschaften, Leipzig 1978
    • 1982 Überlegungen zu einer ästhetischen Gestaltungstheorie (10 S.), in: Wissenschaftliche Beiträge der KMU, Reihe Kulturwissenschaften, Leipzig 1982

      Untersuchungen zum ästhetischen Wirkungspotential moderner Produktionsanlagen, Dissertation, Karl-Marx-Universität, Leipzig 1982

      Die ästhetischen Potenzen der Automatisierung (10 S.), in: Weimarer Beiträge Heft 10/82

    • 1983 Künste und soziale Wertorientierungen (6 S.), in: Weimarer Beiträge Heft 9/83
    • 1984 Der Deutsche Werkbund. Sein erstes Jahrzehnt. (9 S.), in: Weimarer Beiträge Heft 3/8

      Volkskunst - Triebkraft der Fest- und Feierkultur (8 S.), in: Kultur und Freizeit Heft 4/84

    • 1986 Vom Schwung der Massenfeste I und II (26 S.), in: Kultur und Freizeit Heft 11 + 12/86
    • 1987 Differenzierungen in der kulturellen Massen- und Medienarbeit (gemeinsam mit Dieter Rink) (21 S.), in: Weimarer Beiträge Heft 7/87

      Das ästhetische Wirkungspotential der interpersonalen Kommunikation, Habilitationsschrift, Karl-Marx-Universität, Leipzig 1987

      Der Zusammenhang von Unterhaltungskultur und sozialistischer Freizeitgestaltung (9 S.), in: Mitteilungen aus der kulturwissenschaftlichen Forschung, Band 22, Berlin 1987

      Das soziale Funktionsspektrum der Festkultur (11 S.), in: Blätter für Heimatgeschichte, Berlin 1987

    • 1988 Unterhaltungsbedürfnisse uns Designkonzeption. Anmerkungen zum Postmodernismus als Gestaltungskonzeption (18 S.), in: Wissenschaftliche Zeitschrift der KMU, Gesellschaftswissenschaftliche Reihe 4/88

      Zwischen Folklore und Fernsehen (10 S.), in: Kultur und Freizeit Heft 6/88

      Lernen von Eco? (gemeinsam mit Dieter Rink) (7 S.), in: Film und Fernsehen Heft 8/88

    • 1989 Die Verweigerung der Hörigkeit, Rezension (6 S.), in: Weimarer Beiträge Heft 2/89
    • 1990 Politischer Stadtspaziergang, Entwicklungstendenzen der Leipziger Demonstrationskultur (7 S.), in: zeitmitschrift, (Düsseldorf) Heft 1/90

      Vereinigungs-Thermidor (gemeinsam mit Dieter Rink) (8 S.), in: zeitmitschrift  Heft 1/90

      Die Postmoderne - Chancen für eine kulturelle Tendenzwende im Kapitalismus? (gemeinsam mit Dieter Rink) (34 S.), in:  Weimarer Beiträge Heft 3/90

      Die soziale Kompetenz der Fernsehunterhaltung (14 S.), in: Rundfunk und Fernsehen (Hamburg) Heft 3/90

      Der Leipziger Aufbruch: Zur Genesis einer Heldenstadt (gemeinsam mit Dieter Rink), in: Jürgen Grabner, Christiane Heinze, Detlef Pollack (Hg.): Leipzig im Oktober, Wichern-Verlag, Berlin 1990

      Die Revolutionäre sind müde, die Kulturrevolution fällt aus!? (gemeinsam mit Dieter Rink) (9 S.), in: Blatt-Form, Leipzig Aprilheft 1990

      "1. Mai, 1. Mai - die Regierung zieht am Volk vorbei!" (4 S.), in: Blatt-Form, Aprilheft 1990

      Große kleine Männer. Unterhaltung im DDR-Fernsehen (gemeinsam mit Hans-Jürgen Ketzer) (12 S.), in: Film und Fernsehen Heft 11/90

    • 1991 Oppositionelle Gruppen und alternative Milieus in Leipzig im Prozeß der Umgestaltung in Ostdeutschland (gemeinsam mit Dieter Rink) (26 S.), in: Deutschland Archiv Heft 9/1991, S. 940-950

      Michael Hofmann (Hg.):  Aufbruch im Warteland. Ostdeutsche soziale Bewegungen im Wandel, Palette Verlag, Bamberg 1991    

      1992 Was bleibt den in der DDR Aufgewachsenen? Tendenzen des   Wertewandels und der Wertekontinuität in der jungen Generation Ostdeutschlands (14 S.), in: Comparativ, Leipziger Beiträge zur Universalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung Heft 3 (1992) 

    • 1993 Phönix aus der Masse. Die kollektive Inkubationszeit ostdeutscher Erfolgsmenschen (10 S.), in: Autorenkollektiv: Das Dederon. Eine Wahrnehmungsleistung, Berlin 1993

      La fin des dynasties ouvriéres en RDA (16 S.), in: Allemagne d'aujourd'hui, No. 124, Avril-Juin 1993, Lyon

      Die Auflösung der ostdeutschen Arbeitermilieus. Bewältigungsmuster und Handlungsspielräume ostdeutscher Industriearbeiter im Transformationsprozeß (gemeinsam mit  Dieter Rink)(20 S.), in: Aus Politik und Zeitgeschehen, 26-27/1993

      Einfach so weiterleben ... oder? Ostdeutsche Muster alltäglicher Lebensführung zwischen Kontinuität und Wandel (gemeinsam mit Ina Dietzsch) (21 S.), in: SFB 333, Mitteilungen Nr. 6, München 1993

      Leipziger Metallarbeiter und die Ereignisse des Jahres 1968 (8 S.), in: Sächsische Heimatblätter, Heft 6/1993 (39. Jahrgang)

      Mütter, Töchter - Väter, Söhne. Mentalitätswandel in zwei DDR-Generationen (gemeinsam mit Dieter Rink) (30 S.), in: BIOS, Zeitschrift für Biographieforschung und Oral History, Heft 2/1993, (6. Jahrgang)

      Die Kohlearbeiter von Espenhain. Eine Studie zur Enttraditionalisierung eines Arbeitermilieus in einer alten Industrieregion (gemeinsam mit Dieter Rink) (19 S.), in: Rainer Geißler (Hg.): Sozialer Umbruch in Ostdeutschland, Opladen 1993

      (Nachdruck in: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg.): Arbeitsmarkt und regionale Strukturpolitik – Perspektiven für den Südraum Leipzig, Leipzig, S. 65-77)

    • 1994 Arbeiter im Deindustrialisierungsprozeß. Zum Wandel alltäglicher Lebensführung ostdeutscher Industriearbeiter (14 S.), in: Die real-existierende postsozialistische Gesellschaft. Chancen und Hindernisse für eine demokratische politische Kultur, Wissenschaftliche Konferenz der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung, Berlin 1994

      The Coalworkers of Espenhain: A Study in the Decline of Tradition in an Established Industrial Region (7 p.), in: Margy Gerber; Roger Woods (Ed.): Studies in GDR Culture and Society (Vol. 13): Understanding the Past - Managing the Future: The Integration of the Five New Länder into the Federal Republic of Germany, Boston 1994 

    • 1995 Mentalitätswandel in der DDR? (gemeinsam mit Dieter Rink) (10 S.), in: Mitteilungen aus der Kulturwissenschaftlichen Forschung, Jg. 18, Heft 35/ Juni 1995

      Zwischen Lähmung und Karriere. Alltägliche Lebensführung bei Industriearbeitern und Berufsumsteigern in Ostdeutschland

      (gemeinsam mit Ina Dietzsch) (29 S.), in: Burkhart Lutz, Harry Schröder (Hg.): Entwicklungsperspektiven von Arbeit im Transformationsprozeß, München und Mering 1995

      Milieukonzepte zwischen Sozialstrukturanalyse und Lebensstilforschung. Eine Problematisierung (gemeinsam mit Dieter Rink) (29 S.), in: O.G. Schwenk (Hg.): Lebensstil zwischen Sozialstrukturanalyse und Kulturwissenschaft, Frankfurt 1995

      "Meine Frau sichert das Hinterland". Ostdeutsche Lebensmuster im Umbruch (34 S.), in: Conrad Lay, Christoph Potting (Hg.): Gemeinsam sind wir unterschiedlich. Deutsch-deutsche Annäherungen, Bonn 1995

    • 1996 The Heilmann Family. Social Restructing and Potential for Family Conflict in East Germany (8 p.), in: Margy Gerber; Roger Woods (Ed.): Studies in GDR Culture and Society (Vol. 14/15), Boston 1996

      Bürgergeist in Ostdeutschland. Konfliktlinien im Transformationsprozeß, in: hochschule ost. Politisch-akademisches Journal aus Ostdeutschland, Heft 2/96, S. 71-85

      Der Flug des Vogels. Vom Aufstieg des Bildungsbürgertums im Osten Deutschlands (6 S.), in: Freitag vom 04.10.1996

    • 1997 Diachrone Analysen von Lebensweisen in den neuen Bundesländern: Zum historischen und transformationsbedingten Wandel der sozialen Milieus in Ostdeutschland (gemeinsam mit Dagmar Müller und Dieter Rink)(81 S.), in: Hradil, Stefan; Pankoke, Eckart (Hg.): Aufstieg für alle?, Leske+Budrich, Opladen 1997, S.237-321

      Industriearbeiter ohne Industrie. Bewältigungsmuster in mitteldeutschen Arbeitermilieu, in: Stiftung Bauhaus Dessau (Hg.): Rückzug als Integration. Ostdeutsche Arbeitermilieus im Wandel, Dessau 1997, S. 5-12

      Das Ende des Eigen-Sinns. Metallarbeiter und die Ereignisse des Jahres 1968 (10 S.), in: Etienne Francois, Matthias Midell, Emmanuel Terray, Dorothee Wierling (Hg.): 1968 - ein europäisches Jahr? Leipzig 1997, S. 89-95
    • 1998 Milieu als Form sozialer Kohäsion. Zur Theorie und Operationalisierung eines Milieukonzeptes (gemeinsam mit Dieter Rink), in: Ulf Matthiesen (Hg.): Die Räume der Milieus, Berlin 1998, S. 279-289

      Das Problem der Mitte. Mittelstands- und Mittelschichtentwicklung im Osten Deutschlands (gemeinsam mit Dieter Rink), in: Peter A. Berger, Michael Vester (Hg.): Alte Ungleichheiten - Neue Spaltungen, Opladen 1998, S. 149-170

      Le Bildungsbürger de RDA dans le processus de transformation, in: Allemagne d'aujourd'hui, No. 144 (avril-juin 1998), S. 118-135

      Von der Versorgung zum Konsum, in: Universitas. Zeitschrift für interdisziplinäre Wissenschaft Nummer 624 (Juni 1998), S. 524-537

      "Tertiärisierung und Wandel sozialer Milieus in Ostdeutschland", Forschungsbericht für die Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bonn 1998 (400 S.)

    • 1999 "Mit uns zieht die neue Zeit" Zur Ästhetik und Programmatik politischer Massenfeste (15 S.) in: Monika Gibas; Rainer Gries; Babara Jakoby; Doris Müller (Hg.)(1999): Wiedergeburten. Zur Geschichte der runden Jahrestage der DDR, Leipzig